Das bin ich:

Mein Name ist Gerhard, bin 1957 geboren und ich wohne in der Mitte Bayerns.
Seit meiner Jugendzeit fotografiere ich alles was mir vor die Linse kommt, am liebsten aber Natur- und Reisemotive. 
Ich reise sehr gerne , wobei mir am liebsten Reisen sind, die eine Verbindung von Natur- und Reisefotografie ermöglichen.
Bis 2007 habe ich analog fotografiert und meine Schränke quellen über vor Dias, die nun, da ich im Ruhestand bin, auf die Digitalisierung warten.
Unterwegs bin ich mit einer Fotoausrüstung der Marke Pentax, mit welcher ich hochzufrieden bin. Pentax fristet in unseren Gefilden leider ein Schattendasein, dessen Gründe ich nicht nachvollziehen kann.
Meine Entscheidung für Pentax beruhte vor allem auf folgenden Erwägungen:
– spritzwassergeschützte Kamera und Objektive
– eingebauter Astrotracer ( Nachverfolgung von Himmelkörpern )
– alte Objektive können verwendet werden
– das Preis- / Leistungsverhältnis ist stimmig

Zur Zeit benutze ich eine Spiegelreflexkamera im APSC Format, die Pentax     K3 II , an Objektiven ist der Bereich von 17-450 mm abgedeckt, zusätzlich benutze ich noch einen 1,4 Telekonverter. 

Ich bin Mitglied beim DVF ( Deutscher Verband für Fotografie) und Fotofreunde VHS Pfaffenhofen / Ilm. Bei den Bayrischen und Deutschen Meisterschaften hatte ich schon Erfolge zu verzeichnen, auch bei internationalen Teilnahmen wurden Fotos schon mit Medaillen ausgezeichnet. Bei dem Cewe-Wettbewerb Reisefoto 2017 belegte ich  Platz 12 von ca. 12.000 Einsendungen.

Ich freue mich, wenn jemand Interesse an meinen Bildern hat und hoffe, dass das eine oder andere gefällt. Danke fürs anschauen.